5,81 g Gold Österreich 8 Florin Größer anzeigen

5,81 g Gold Österreich 8 Florin

1133008

steuerfrei nach § 25c UStG

Umlaufware - Bankenstandard

im durchsichtigen Münztäschchen

analog Einzelverpackung

auf Lager

Bestellpreis: € 314,00incl. Steuer zzgl. Versand

Ankaufpreis: € 287,00
  • Produktinformationen und Historie
    Die 8 Florin Goldmünze, auch Goldgulden genannt, ist eine Nachprägung der Münze Österreich mit dem Jahrgang 1892. Der Gulden ist eine Münze, die ursprünglich aus Deutschland stammt. Dort wurden ab dem 14. Jahrhundert Goldgulden geprägt, später auch Silbergulden. In Österreich war der Gulden im 19. Jahrhundert offizielle Währung. Frankreich, Belgien, Italien und die Schweiz gründeten im Jahr 1865 die Lateinische Union. In diesen Ländern sollten alle Gulden einander in Wert, Größe und Gewicht gleichen. Obwohl Österreich der Lateinischen Union nicht beitrat, prägte es dennoch ein 4 Gulden Stück und auch ein 8 Gulden Stück. Beide Stücke hatten dieselben Spezifikationen wie jene der Union. Aufgrund der Auflage und der Nutzung als sogenannte Umlaufmünze ist die Florin Goldmünze eine beliebte Anlagemünze. Auch Goldgulden genannt wurde der Florin 1892 im Rahmen der Währungsreform von der Krone abgelöst, war jedoch weiterhin in Österreich bis zum Jahr 1900 im Umlauf.

    Bitte beachten Sie, dass es sich bei der angebotenen Münze um eine offizielle Neuprägung der Münze Österreich AG handelt. Die Münzen tragen alle einheitlich das Prägejahr 1892 als letztes Prägejahr der Originalmünze. Originalexemplare mit den Prägejahren 1892 sind Sammlerstücke mit teilweise deutlichen Preisaufschlägen.

    Vorderseite (Bild- oder Hauptseite, Avers (Numismatik))
    Auf den 8 Florin Gulden Goldmünzen ist das Portrait des Kaisers von Österreich, Franz Joseph I. abgebildet, der vielen Menschen als Franzel und Ehemann von Kaiserin Sisi bekannt ist. Der Kaiser trägt einen Lorbeerkranz um sein Haupt, der hinten mit einem Band zusammengehalten wird. Die Umschrift am Münzrand auf den 4 Goldflorin lautet FRANCISCVS IOSEPHVS I D G IMPERATOR ET REX.

    Rückseite (Wertseite, Revers (Numismatik))
    Auf der Wertseite der 8 Florin Goldgulden erkennen Sie das Wappen des österreichischen Kaiserreichs mit dem doppelköpfigen Adler, über dessen Köpfen die Rudolfskrone abgebildet ist. In seinen Krallen hält der Adler von vorne gesehen links ein Reichsschwert und rechts einen Reichsapfel. Die Randinschrift lautet IMPERIVM AVSTRIACVM, am unteren Rand erkennen Sie das Prägejahr 1892. Links unter dem Wappen erkennen Sie den Nennwert von 8 Fl. für 8 Florin und auf der rechten Seite sind 20 Fr. für Franken eingeprägt.

    Handelbare Größen
    4 Forin,  8 Forint




  • Rohgewicht in g 6,45
    Feinheit 900
    Steuer steuerfrei nach § 25c UStG
    Zustand Umlaufware - Bankenstandard
    Einzelverpackung im durchsichtigen Münztäschchen
    Multiverpackung analog Einzelverpackung
    Rand gekerbt
    Dicke in mm 1,3
    Durchmesser/Breite in mm 21
    Land Österreich
    Prägejahr Prägejahr 1892 (Nachprägung)
    Nennwert 8 Forin

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...